• LGT Alpin Marathon: Glueckwuensche fuer die Siegerin
    Strahlende Gesichter auf dem Podest: Siegerin Aline Camboulives (M), wird von Jasmin Nunige (L, Zweite) beglückwünscht.  (Andy Mettler)

Zwei neue Sieger und ein Streckenrekord

Über 700 Läuferinnen und Läufer kamen zum 16. LGT Alpin Marathon um dem Berg den Meister zu zeigen. Mit der Französin Aline Camboulives und dem Südtiroler Gerd Frick können zwei neue Name in die Siegerlisten des Marathons eingetragen werden.
Malbun. 

Bei den Männern siegte der Südtiroler Gerd Frick klar. Während sein engster Begleiter wegen Krämpfen deutlich zurückfiel, duellierten sich dahinter die beiden Lokalmatadoren Arnold Aemisegger (Triesenberg) und Ralf Birchmeier (Buchs) wie bereits vor einem Jahr.

Camboulives mit neuem Streckenrekord
Die Krone jedoch setzte dem 16. LGT-Marathon die Französin Aline Camboulives auf. Sie dominierte auf souveräne Art und Weise, beendete das Rennen mit neuem Streckenrekord vor der vierfachen Siegerin der letzten Jahre, Jasmin Nunige aus Davos. Sie lief ihrerseits ihre zweitschnellste Zeit in diesem Lauf. 

 

 

 

 

 

13. Jun 2015 / 16:04
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
01. Juli 2016 / 18:59
01. Juli 2016 / 16:19
30. Juni 2016 / 21:41
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Citytrain
Wöchentlich 3 x 1 Familienticket für die «Städtletour» zu gewinnen
Facebook
Top