• Medicnova
    Medicnova nimmt zu Vorwürfen Stellung.

Medicnova legt Eigentumsverhältnisse offen

In einem offenen Brief nimmt die Medicnova zu verschiedenen Vorwürfen an die Klinik Stellung. Zusätzlich hat der Verwaltungsrat die Eigentumsverhältnisse gegenüber den politisch Verantwortlichen kommuniziert.
Gamprin-Bendern. 

Im offenen Brief nimmt der Verwaltungsrat der Medicnova Bezug auf den Nachtragskredit für das Liechtensteinische Landesspital, der in der Landtagssitzung am Dienstag behandelt wird. In diesem Zusammenhang werde wohl auch die Medicnova Privatklinik wiederum ein Thema sein. Darum wolle man einige Dinge klar- und richtigstellen.

So hat die Medicnova unter anderem entschieden, dass die Beteiligungsstruktur transparent gemacht wird. Die Klinik werde mehrheitlich von liechtensteinischen Stiftungen gehalten. Wirtschaftlich berechtigt sind mehrere Familien und Privatpersonen aus der Region, auch Familienmitglieder von Ärzten. Details und Namen wurden den politisch Verantwortlichen heute zur Kenntnis gebracht. Man habe dies getan im Wissen, dass hierfür keine rechtliche Notwendigkeit bestehe, man sei aber überzeugt, dass diese Offenlegung zu mehr gegenseitigem Vertrauen und Respekt beitrage. (pd/red)

04. Sep 2017 / 19:15
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
18. Juni 2018 / 11:56
19. Juni 2018 / 02:49
Meistkommentiert
16. Juni 2018 / 17:04
11. Juni 2018 / 15:18
13. Juni 2018 / 11:20
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
cocktail
Zu gewinnen Bar-Gutscheine im Wert von 250 Franken!
11.06.2018
Facebook
Top