• Screenshot damuels.travel

Landesverwaltung: Skitag erneut im Ausland

Der Skitag der Landesverwaltung findet trotz Kritik im Vorjahr erneut nicht in Malbun, sondern im Ausland statt. Der Triesenberger Vorsteher Christoph Beck ist irritiert.

Beck wandte sich am Samstagabend mit einer E-Mail an die Regierungsmitglieder, alle Landtagsabgeordneten sowie die Medien. Er äusserte seinen Unmut darüber, dass die Landesverwaltung zum wiederholten Male den Skitag im Ausland abhält.

Nachdem die Landesverwaltung letztes Jahr kritisiert wurde, habe die Gemeinde Triesenberg und Liechtenstein Marketing alles daran gesetzt, dass sich auch die Landesverwaltung vom Angebot in Malbun angesprochen fühle. «Wir stellten mit Liechtenstein Marketing Rundum-Wohlfühlpakete zusammen», schreibt Christoph Beck.

Man überzeuge Firmen, Menschen, Gruppen, nur bei der Landesverwaltung scheine dies nicht möglich zu sein. «Die Aussenwirkung ist fatal und bei uns im Liechtensteiner Alpengebiet fragt man sich, weshalb sich die Landesverwaltung bei uns nicht wohlfühlt und fernbleibt», schreibt der Triesenberger Vorsteher.

Der Skitag der Landesverwaltung findet am 3. März 2018 statt, offenbar in Damüls, Vorarlberg. (db)

 

03. Feb 2018 / 18:34
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
17. Februar 2018 / 09:58
17. Februar 2018 / 22:21
17. Februar 2018 / 17:03
Meistkommentiert
05. Februar 2018 / 13:51
Aktuell
18. Februar 2018 / 01:47
18. Februar 2018 / 00:54
17. Februar 2018 / 22:21
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Malbun
Wöchentlich Tageskarten der Skigebiete in der Region zu gewinnen
16.02.2018
Facebook
Top