•  (Daniel Ospelt)

Vom Käsebrot und Reis mit Nudeln

Premiere «Ene, mene mopel» heisst die neue Show von Helge Schneider und die erste war ausgerechnet Im SAL in Schaan zu sehen. Man kann als Fazit von einem gelungenen Tourneeauftakt sprechen und von jeder Menge Unsinn, der dann irgendwie doch noch Sinn macht.

«Das nächste Lied ist wieder mit Musik», kündigt Helge Schneider im vollbesetzten SAL in Schaan seinen nächsten Song an: Käsebrot. Ein Käsebrot, das auch ein Wurstbrot sein könnte, wäre Wurst zwischen die beiden Brothälften geklemmt. Vielleicht mit Butter. Oder Quark. Aber dann wäre es kein Käsebrot mehr – Helges sexy Käsebrot. Es ist faszinierend, mit welcher Sorgfalt Helge Schneider jedem einzelnen Gedanken nachgeht. Auch wenn er noch so unsinnig ist. Aber eben genau im Unsinn glaubt der Künstler, einen Sinn zu finden. Und wer will ihm schon streitig machen, dass ein Käsebrot mit Wurst kein Käsebrot mehr wäre? Wo Helge Schneider Recht hat, hat er Recht. Die einen mögen über diese Mätzchen den Kopf schütteln – die meisten aber werden von krampfartigen Lachanfällen übermannt. 

Fitz-fatz-leicht-beschwingt
In seinem gewohnt dunkelblauen Anzug ist Helge Schneider am Donnerstag Abend auf der Bühne im SAL gestanden. Die ersten paar Minuten mit Perücke – «damit man mich nicht gleich erkennt», verrät er dem Publikum seine lang gehegte Überlegung. Schon klar: Allein von seiner Stimme, seiner Mimik, seiner Erscheinung, seiner Art und seinem beeindruckenden musikalischen Talent würde man Helge Schneider niemals erkennen. So wenig wie man ein Käsebrot erkennen würde, wenn Wurst drin wäre. Höchstens wenn Helge zu «Fitze Fitze Fatze» anstimmt – der Refrain (Fitze Fitze Fatze, Fitze Fitze Fatz, Fitze Fitze Fatze, Fitze Fitze Fatz, Fitze Fitze Fatze, Fitze Fitze Fatz, Fitze Fitze Fatz) ist so albern, wie es eigentlich nur Helge Schneider auf diese ganz spezielle Weise sein kann.
Und fitz-fatz-leicht-beschwingt ging es dann auch in die Pause – mit Käse- UND Wurstbrot. (bfs)

Mehr über Helge Schneiders Auftritt im SAL lesen Sie in der Vaterland-Ausgabe vom 27. Januar 2018.

 

26. Jan 2018 / 19:34
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
27. Mai 2018 / 22:54
27. Mai 2018 / 16:53
27. Mai 2018 / 15:42
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Schloss Vaduz
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
28.03.2018
Facebook
Top