• Scheidgraben
    Absage an die Idee eines Jubiläumsprojekts

Gemeinderat gegen Scheidgraben-Renaturierung

Der Gemeinderat Gamprin spricht sich gegen die Renaturierung des Scheidgrabens aus. Ein entsprechender Antrag wurde vom Gemeinderat einstimmig genehmigt. Man wolle damit der Idee - im Sinne eines Jubiläumsprojekts 300 Jahre Liechtenstein - von vornherein eine klare Absage erteilen.
Gamprin. 

Die Renaturierung des Scheidgrabens ist nach der Ablehnung der Hängebrücke eine mögliche Variante für das 300-Jahr-Jubiläum Liechtensteins. Eine Renaturierung des Scheidgrabens hätte zur Folge, dass Ackerland abgegeben werden müsste, damit sich ein Bach entwickeln könnte.

Der Gemeinderat ist dazu nicht bereit und stellt sich somit auf die Seite der Landwirtschaft. 5 Liechtensteiner Gemeinden grenzen an den Scheidgraben. Der grösste Teil der angrenzenden Flächen gehört zur Gemeinde Gamprin/Bendern.

02. Nov 2017 / 14:04
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
16. Januar 2018 / 20:51
16. Januar 2018 / 17:20
16. Januar 2018 / 15:52
Meistkommentiert
28. Dezember 2017 / 16:54
Aktuell
17. Januar 2018 / 04:13
17. Januar 2018 / 04:03
17. Januar 2018 / 02:23
17. Januar 2018 / 01:43
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Malbun
Wöchentlich Tageskarten der Skigebiete in der Region zu gewinnen
04.01.2018
Facebook
Top