Gemeinde Triesenberg

In den vergangenen 50 Jahren hat sich die höchstgelegene Gemeinde Liechtensteins stark gewandelt. Neue Wohngebiete sind entstanden, Weiler hinzugekommen, ohne den Charakter einer Walsergemeinde zu verlieren. Zu erwähnen sind folgende Bauten: 1973 wurde die Sportanlage Leitawis eröffnet, 1980 das Triesenberger Dorfzentrum, das 2011 erweitert wurde. Triesenberg ist ein beliebtes Naherholungsgebiet und bietet mit den Feriendestinationen Steg und Malbun ein attraktives Freizeitangebot für alle Altersgruppen.

 

Vorsteher Christoph Beck im Interview

Christoph Beck Interview 140807

Herr Beck, welche Veränderungen haben Sie in den letzten 50 Jahren in Ihrer Gemeinde wahrgenommen?

Christoph Beck: Wenn man auf die Entwicklungen der vergangenen fünfzig Jahre zurückblickt, dann stellt man fest, dass es Triesenberg gelungen ist, den Spagat zwischen Modernisierung und Traditionsbewusstsein gut zu bewältigen. Auch wenn sich in dieser langen Zeit viel verändert hat und viel gebaut wurde, sich die Erwerbssituation und insbesondere die Situation der Berglandwirtschaft gewandelt hat, konnte sich unsere Walsergemeinde ihren typischen Charakter weitgehend bewahren. Wesentlichen Anteil daran hatten eine vorausschauende Orts- und Zonenplanung, die Neues zulässt, ohne die organisch gewachsenen Strukturen in Frage zu stellen. Das gilt für das Feriengebiet ebenso wie für die Entwicklung unserer Weiler und natürlich auch für das Ortsgebiet von Triesenberg, zum Beispiel durch das 1980 eröffnete und 2011 erweiterte Dorfzentrum. Erwähnenswert sind zudem die 1973 eröffnete Sportanlage Leitawis oder das 1994 eingeweihte Schulhaus Obergufer. Triesenberg ist mit seiner herrlichen Aussicht, dem dörflichen Charakter, der Kulturlandschaft und der zeitgemässen Infrastruktur eine attraktive Wohn- und Arbeitsgemeinde. Das intakte Dorf- und Landschaftsbild sowie die vielfältigen Funktionen als bedeutendes Naherholungsgebiet Liechtensteins machen das Besondere unserer Gemeinde aus.

Welche Projekte stehen in der nahen Zukunft an und welche Ideen gibt es zur Zentrumsgestaltung?

Christoph Beck: Im Mittelpunkt der Gemeindepolitik steht die Erhaltung der hohen Wohn-, Lebens- und Arbeitsqualität in Triesenberg. Dazu gehören Projekte wie die weitere Zentrumsentwicklung, Wohnen im Alter, eine gute Unterstützung der Dorfvereine, des Gewerbes und der Dienstleister - der Umbau des Sportplatzes und die Renovation der Bergkapelle Masescha, die Sanierung der grossen Strassen sowie des Wasser- und Abwassernetzes. Uns wird auch die Frage beschäftigen, wie es mit dem Kontakt-Gebäude weitergeht und den darin beheimaten Nutzern wie Feuerwehr, Samariter, Kindergarten und Jugendtreff. Damit habe ich nur ein paar wichtige Vorhaben herausgegriffen. Triesenberg unterscheidet sich in vielen Belangen von den anderen Gemeinden. Wir sind eine Berggemeinde, durch die Hanglage sind beispielsweise das Bauen und die Bewirtschaftung der Böden mühsamer und aufwendiger. Andererseits ist Triesenberg für seine Bewohner und die vielen Gäste und Ausflügler ein Ort, wo man sich wohlfühlen kann. Wir werden uns auch in Zukunft mit ganzer Kraft dafür einsetzen, dass die Menschen gerne in unserer Gemeinde leben und sich aufhalten.

Welche persönlichen Visionen haben Sie für die Gemeinde Triesenberg?

Christoph Beck: Die Herausforderungen für Triesenberg sind vielfältig. Deshalb ist es besonders wichtig, dass wir unsere Ressourcen nachhaltig einsetzen. Dadurch wird Triesenberg ein lebenswertes, attraktives Dorf bleiben und seine Chancen für die wirtschaftliche Weiterentwicklung gezielt nutzen. Dass uns das gelingen wird, ist mein Wunsch, meine Vision für Triesenberg.

 

Statements von Bürgern

 

Waltraud Schönenberger-Schädler: «Mir gefällt die Aussicht in Triesenberg besonders gut – ich fühle mich hier sehr wohl, es ist die schönste Gemeinde im Land. Aber der Verkehrslärm, besonders die Motorradfahrer, stören mich.»

01. Jun 2017 / 21:03
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
15. Juli 2018 / 14:32
15. Juli 2018 / 16:48
Meistkommentiert
06. Juli 2018 / 13:32
23. Juni 2018 / 16:51
13. Juni 2018 / 11:20
10. Juli 2018 / 11:36
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Schloss Vaduz
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
02.07.2018
Facebook
Top