• Hotel Post in Schaan
    Das Hotel Post in Schaan  (Daniel Schwendener)

Des «Pöstles» letzte Stunde

131 Jahre lang war das Hotel Post ein Fixpunkt im Schaaner Dorfbild. Nun ist das Ende des traditionsreichen Gebäudes nah. Am 20. August wird es gemäss Markus Verling, Leiter des Amts für Bau und Infrastruktur (ABI), abgerissen.
Schaan. 

Dass das Hotel Post in Schaan – vielen wohl besser bekannt als «Pöstle» – abgerissen werden soll, ist schon länger bekannt. Mittlerweile herrscht auch bezüglich des Datums Klarheit, wie das Amt für Bau und Infrastruktur gegenüber dem «Vaterland» bestätigt. «Der Beginn der Abbrucharbeiten ist auf den 20. August 2018 vorgesehen», so Amtsleiter Markus Verling. Wasser und Strom werden «spätestens Ende Juli abgestellt». So sei es mit Liegenschaftsbesitzer Walter Wachter vereinbart worden. Mit diesem hatte das Land Liechtenstein im Jahr 2017 auch einen Landabtausch vorgenommen, um einen Abriss überhaupt durchführen zu können.

In Summe rechnet Verling mit «etwa einem Monat», den die Arbeiten in Anspruch nehmen werden. Dabei werde das Gebäude bis und mit der Fundation rückgebaut und die entstehende Baugrube entsprechend aufgefüllt. Die Kosten für den Abbruch bezifferte Regierungschef-Stellvertreter Daniel Risch im Zuge der Behandlung des Verkehrsinfrastrukturberichts 2018 im vergangenen November-Landtag mit rund 100 000 Franken.

Verbesserte Bedingungen für den Busverkehr

Hintergrund des Rückbaus ist eine insbesondere für die Busse der LIEmobil suboptimale Strassenführung. «Die heutige Zufahrt zum Bahn- und Bushof ist verkehrstechnisch problematisch, da die Einlenker in die Bahnhofstrasse nicht den Anforderungen für den Busverkehr entsprechen», so Verling. Der Abbruch des Hotels Post ist ein zentraler Teil der Lösung dieses Problems. Dadurch, so der ABI-Leiter, werde der gemäss Richtplan vorgesehene nötige Platz im Kreuzungsbereich geschaffen und die Strasse könne vom Land mit normenkonformen Radien neu gebaut werden. «Zudem kann die Linienführung derart angepasst werden, dass das ‹Pöstleareal› eine für die Bebauung günstigere Form hat.» (bo)

 

29. Jun 2018 / 10:10
Geteilt: x
1 KOMMENTAR
Adieu Bogarts!
Man ist alt, wenn die Institutionen seiner Jugend abgerissen werden!
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet 29.06.2018 Antworten Melden

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
23. September 2018 / 13:15
23. September 2018 / 14:49
23. September 2018 / 14:15
23. September 2018 / 13:09
23. September 2018 / 14:23
Meistkommentiert
06. September 2018 / 16:29
13. September 2018 / 06:16
13. September 2018 / 12:13
14. September 2018 / 14:47
20. September 2018 / 10:14
Aktuell
23. September 2018 / 18:33
23. September 2018 / 17:32
23. September 2018 / 17:25
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
gesack
Zu gewinnen 2 x 2 Karten für das Berner Musikkabarett aus Liechtenstein, Freitag, 28. September, 20 Uhr im Schlösslekeller.
06.09.2018
Facebook
Top