Vermischtes

Clever einkaufen und die Umwelt schonen

Wie kauft man nachhaltig ein? David Fritz und Sabine Lerch erklären die Idee hinter dem interaktiven Supermarkt «Clever».	Bilder Elma Korac
Wie kauft man nachhaltig ein? David Fritz und Sabine Lerch erklären die Idee hinter dem interaktiven Supermarkt «Clever». Bilder Elma Korac

Klima- und sozialfreundlich einkaufen: dies soll die Wanderausstellung «Clever – der nachhaltige Supermarkt»
vermitteln. Am Dienstag fand die Eröffnung mit prominenten Persönlichkeiten statt. Der interaktive Einkaufsmarkt ist eine Wanderausstellung der schweizerischen Stiftung Biovision zum Thema «verantwortungsvoller Konsum».

Vaduz. – Die Mundartband Rääs kauft Essen für ein anstrengendes Studio-Wochenende ein, Exskirennfahrer Marco Büchel besorgt den Einkauf für eine Grillparty im Garten und Bürgermeister Ewald Ospelt geht für seine 81-jährige Nachbarin einkaufen: Im nachhaltigen Supermarkt «Clever» auf dem Peter-Kaiser-Platz in Vaduz geht es geschäftig zu und her. Der temporäre Einkaufsmarkt wird in Zusammenarbeit mit dem liechtensteinischen Entwicklungsdienst (LED) in Liechtenstein durchgeführt. Die Ausstellung soll das Bewusstsein für ein verantwortungsvolles Einkaufen stärken. Gestern fand die offizielle Eröffnung mit Prominenten aus Politik, Kultur und Sport statt. (manu)

Mehr in der Print- und ePaper-Ausgabe des «Liechtensteiner Vaterlands» vom Mittwoch.

29.10.2013 / 23:00 / lv
Bookmark and Share
Vaterland-Inserate
Wettbewerbe

Vaduz auf andere Art entdecken

Vaduz auf andere Art entdecken
Eine Städtletour mit dem Vaduzer Citytrain zu gewinnen.
Werbung
Umfrage der Woche
Sollen Mieterträge besteuert werden oder nicht?

Zeitung Online/E-Paper
Liechtensteiner Vaterland auf Facebook
Web-TV
Web-TV
Das Wetter in Vaduz
wolkigHeute
wolkig
1 bis 12 °C
leicht bewölktMorgen
leicht bewölkt
2 bis 16 °C
Leserreporter
Liechtensteins Vereine
Goodbye Liechtenstein
Wirbellose Tiere
Glückslos
Regiotipp
Kino/TV
Horoskop
www.tipps
Werbung