Politik

Steuerabkommen mit Malta unterzeichnet

Regierungsrätin Aurelia Frick und ihr maltesischer Amtskollege George Vella unterzeichneten in New York ein
Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Liechtenstein und Malta. Bild pd
Regierungsrätin Aurelia Frick und ihr maltesischer Amtskollege George Vella unterzeichneten in New York ein Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Liechtenstein und Malta. Bild pd

Am Rande der UNO-Generalversammlung hat Aussenministerin Aurelia Frick am vergangenen Freitag ein Doppelbesteuerungsabkommen mit Malta unterzeichnet, wie erst am Dienstag bekannt gegeben wurde. Als Basis für die Übereinkunft diente das Musterabkommen der OECD.

 

New York/Vaduz. - Im Abkommen ist die Abkommensberechtigung von liechtensteinischen Pensionskassen, gemeinnützigen Organisationen und Investmentfonds klarstellend geregelt. Zudem verzichten beide Länder bilateral auf Quellensteuern auf Dividenden, Zinsen und Lizenzgebühren. Bei der Besteuerung natürlicher Personen wird das nationale Besteuerungsrecht sichergestellt. Das Abkommen enthält ausserdem eine Klausel zum Informationsaustausch gemäss dem internationalen Standard. Die Ansässigkeit von Trusts wurde gesondert geregelt.

Spezielle Schiedsklausel

Als Besonderheit hervorzuheben ist eine Schiedsklausel, mit welcher sichergestellt wird, dass im Rahmen eines vorgegebenen Verfahrens Auslegungs- und Anwendungsunterschiede einer für beide Staaten verbindlichen Lösung zugeführt werden. Dadurch werde die Rechtssicherheit erhöht, wie es heisst.

Weitere Abkommen als Ziel

Das Abkommen unterliegt der Zustimmung des Landtags. Zur Umsetzung sind keine weiteren gesetzlichen Massnahmen notwendig. Nach dem Abschluss dieses Abkommens mit einem weiteren EU-Mitgliedsstaat ist die Regierung weiterhin bestrebt, das liechtensteinische Netzwerk von Doppelbesteuerungsabkommen innerhalb und ausserhalb Europas auszubauen. (ikr)

1.10.2013 / 16:16 / lv
Bookmark and Share
Vaterland-Inserate
Wettbewerbe

«bauen+wohnen»-Wettbewerb

«bauen+wohnen»-Wettbewerb
1. Preis: Gutschein im Wert von 200 Franken 2. Preis: Nador Windlicht gross, Wert: 70 Franken 3. Preis: Nador Windlicht klein, Wert: 40 Franken alle Preise von La Casa, Wohnen und Leben & so, Triesen.
Werbung
Umfrage der Woche
Sollen Mieterträge besteuert werden oder nicht?

Zeitung Online/E-Paper
Liechtensteiner Vaterland auf Facebook
Web-TV
Web-TV
Das Wetter in Vaduz
sonnig/klarHeute
sonnig/klar
1 bis 16 °C
bedecktMorgen
bedeckt
4 bis 14 °C
Leserreporter
Liechtensteins Vereine
Goodbye Liechtenstein
Wirbellose Tiere
Glückslos
Regiotipp
Kino/TV
Horoskop
www.tipps
Werbung