Politik

Totalrevision: Zu detailliert und restriktiv?

Nahm die Anregungen des Landtags entgegen: Regierungschef-Stellvertreter Thomas Zwiefelhofer will die Bedenken des Landtags noch einmal mit der Rechtsanwaltskammer diskutieren.	Bild Daniel Schwendener
Nahm die Anregungen des Landtags entgegen: Regierungschef-Stellvertreter Thomas Zwiefelhofer will die Bedenken des Landtags noch einmal mit der Rechtsanwaltskammer diskutieren. Bild Daniel Schwendener

Ist das neue Rechtsanwaltsgesetz ein Paradebeispiel für Überreglementierung? In den Augen der Abgeordneten schon. Sie bitten die Regierung darum, den Ausbildungsnachweis weniger restriktiv zu handhaben und auch die praktische Betätigung bei zwei Jahren zu belassen.
 

Vaduz. – Das Rechtsanwaltsgesetz, das aus dem Jahre 1992 stammt, wurde zwar in den letzten Jahren immer wieder teilrevidiert. Jetzt steht eine Totalrevision an. Vor allem das Disziplinarrecht soll neu konzipiert und die Anforderungen an die Berufszulassung neu gestaltet werden. Während Ersteres am Freitag im Rahmen der ersten Lesung im Landtag befürwortet wurde, stiess Letzteres bei vielen Abgeordneten auf Kritik.

Nicht geografisch einschränken

«Bei den Anforderungen an die Berufszulassungen gibt es wesentliche Änderungen, die vor allem von jüngeren Juristen kritisch diskutiert werden», so der FBP-Abgeordnete Christian Batliner. Es werde bei den fachlichen Voraussetzungen eine sehr restriktive Linie gefahren, im Wissen darum, dass Liechtensteiner darauf angewiesen sind, im Ausland studieren zu können. Nicht nur Batliner, sondern auch weitere Abgeordnete vertreten die Meinung, dass nicht geografisch eingeschränkt werden sollte, wer den Beruf eines Rechtsanwalts ausüben könnnen soll. (dv)

Mehr in der Print- und ePaper-Ausgabe des «Liechtensteiner Vaterlands» von Samstag.

6.9.2013 / 23:12 / lv
Bookmark and Share
Werbung
Vaterland-Inserate
Wettbewerbe

3 x 2 Karten für «NARRISCH GUATES»

3 x 2 Karten für «NARRISCH GUATES»
3 x 2 Karten für «NARRISCH GUATES» Kabarett-Kindermund, Dietlinde & Hans Wernerle mit ihrem neuen Programm «Sei g'scheit, bleib bled!»
Umfrage der Woche
Befürworten Sie den Gastauftritt Liechtensteins am Sechseläuten 2015 für 0,5 Millionen Franken?

Zeitung Online/E-Paper
Liechtensteiner Vaterland auf Facebook
Web-TV
Web-TV
Das Wetter in Vaduz
wolkigHeute
wolkig
10 bis 21 °C
wolkigMorgen
wolkig
9 bis 22 °C
Leserreporter
Liechtensteins Vereine
Goodbye Liechtenstein
Wirbellose Tiere
Glückslos
Regiotipp
Kino/TV
Horoskop
www.tipps
Werbung