Vermischtes

Erzbischof zieht Priester Doppelbauer ab

Erzbischof Wolfgang Haas reagiert auf eine Bitte des Churer Bischofs Vitus Huonder.  Bild Archiv
Erzbischof Wolfgang Haas reagiert auf eine Bitte des Churer Bischofs Vitus Huonder. Bild Archiv
Erzbischof Wolfgang Haas zieht Priester Markus Doppelbauer aus dem Bistum Chur ab. Das vermeldet «Radio Liechtenstein» am Montag. Haas reagiere damit auf eine Bitte des Churer Bischofs Vitus Huonder.

Vaduz. – Doppelbauer arbeitet wie der umstrittene und inzwischen entlassene Bündner Pfarrer Reto Nay bei der fundamentalistisch katholischen Internetplattform «Gloria.tv».
In der Debatte um die «Pille danach» hatte die Internet-Plattform «Gloria.tv» deutsche Bischöfe mit Hakenkreuzen diffamiert. Das ging dem Bistum Chur zu weit. Zur Frage, ob nun auch Doppelbauer Konsequenzen drohen, wollte sich das Erzbistum Vaduz gegenüber «Radio Liechtenstein» nicht konkret äussern. Man werde das Nötige tun, hiess es lediglich, Personalfragen werde man aber nicht in der Öffentlichkeit diskutieren. (dv)
 

18.3.2013 / 14:05 / lv
Bookmark and Share
Vaterland-Inserate
Werbung
Wettbewerbe

Leserwettbewerb «Trivial Pursuit» 29.8.

Leserwettbewerb «Trivial Pursuit» 29.8.
Täglich «Trivial Pursuit»-Spiel zu gewinnen.
Umfrage der Woche
Soll Liechtenstein Gastland an der OLMA 2016 werden?

Zeitung Online/E-Paper
Liechtensteiner Vaterland auf Facebook
Web-TV
Web-TV
Das Wetter in Vaduz
bedecktHeute
bedeckt
16 bis 23 °C
wolkigMorgen
wolkig
15 bis 22 °C
Leserreporter
Vaterland on Tour
Goodbye Liechtenstein
Liechtensteins Vereine
Wirbellose Tiere
Glückslos
Regiotipp
Kino/TV
Horoskop
www.tipps
Werbung