Sport

Schwerer Brocken zum Rückrundenauftakt

Vaduz-Trainer Contini muss am Sonntag mit seinen Schützlingen bei Leader Aarau antreten. Bild pd
Vaduz-Trainer Contini muss am Sonntag mit seinen Schützlingen bei Leader Aarau antreten. Bild pd
Am Sonntag um 16 Uhr geht es für den FC Vaduz zum ersten Spiel der Rückrunde nach Aarau. Der Tabellenführer der Challenge League sammelte nach 18 Runden 37 Punkte. Die Vorrundenspiele endeten ausgeglichen im Rheinpark Stadion 5:3 und im Brügglifeld 2:1.

Fussball. - FC Vaduz Trainer Giorgio Contini zum Spiel: «Der FC Aarau geht nach dem Cup-Sieg gegen den FC St. Gallen ambitioniert in die Rückrunde. Sie haben auch klar die Favoritenrolle beim Spiel am Sonntag. Wir fahren aber nach Aarau mit der Einstellung, das wir mit Punkten zurück ins Rheinpark Stadion kehren. Nach dem 120 Minuten Spiel des FC Aarau im Cup letzten Sonntag wollen wir das Spiel ausgeglichen gestalten, um auch den physischen Vorteil nutzen zu können.» Auf Seiten des FC Vaduz fehlen die Verletzten Yves Oehri, Andrea Maccoppi, Heinz Barmettler, Matthias Baron und David Harrer. Guilherme Afonso hat nach dem Afrika-Cup noch frei. (pd)

10.2.2013 / 10:50 / lv
Bookmark and Share
Vaterland-Inserate
Werbung
Wettbewerbe

5 x 2 Karten für das Beizafestival

5 x 2 Karten für das Beizafestival
Für das Beizafestival am Freitag, 19. September 2014, verlost «Vaterland Online» 5 x 2 Karten.
Umfrage der Woche
Sind sie dafür, dass homosexuelle Paare ihre Stiefkinder adoptieren dürfen?

Zeitung Online/E-Paper
Liechtensteiner Vaterland auf Facebook
Web-TV
Web-TV
Das Wetter in Vaduz
bedecktHeute
bedeckt
10 bis 20 °C
wolkigMorgen
wolkig
12 bis 23 °C
Leserreporter
Vaterland on Tour
Goodbye Liechtenstein
Liechtensteins Vereine
Wirbellose Tiere
Glückslos
Regiotipp
Kino/TV
Horoskop
www.tipps
Werbung