Vermischtes

Auseinandersetzung mit wichtigen Zeitfragen

Informieren die Medien über das Angebot: Annelies Bürzle, Veronika Vitoušová, Gabriela Köb und Salettinerpater Walter Sieber (v.l.). Bild Elma Korac
Informieren die Medien über das Angebot: Annelies Bürzle, Veronika Vitoušová, Gabriela Köb und Salettinerpater Walter Sieber (v.l.). Bild Elma Korac
«Gut im Bild sein mit dem Haus Gutenberg» hat diese Bildungsstätte in Balzers als Motto den laufenden und geplanten Angeboten vorausgestellt. An einer Medieninformation am Mittwochvormittag erläuterten die Verantwortlichen Details.

Balzers. – Das Haus Gutenberg hat sich in den mehr als 25 Jahren seines Bestehens in Liechtenstein, der Region und im weiteren Umkreis als Bildungs- und Seminarhaus mit besonderem Ambiente einen Namen gemacht. Unter dem Motto «Mitte finden – Versöhnung leben» wird die Stiftung Haus Gutenberg vom Land Liechtenstein, von der Gemeinde Balzers und von Stiftungen, Unternehmen, Privaten sowie den «Freunden des Hauses Gutenberg» getragen und unterstützt. (vv)

Mehr in der Print- und Online-Ausgabe des «Liechtensteiner Vaterlands» vom Donnerstag.

21.11.2012 / 21:58 / lv
Bookmark and Share
Vaterland-Inserate
Werbung
Wettbewerbe

Sommerserie: Fotowettbewerb

Sommerserie: Fotowettbewerb
Attraktive Preise zu gewinnen - Einfach Foto per Post oder Email senden!
Umfrage der Woche
Unterstützen Sie die Forderung des Erbprinzen nach einer Erhöhung des Rentenalters?

Zeitung Online/E-Paper
Liechtensteiner Vaterland auf Facebook
Web-TV
Web-TV
Das Wetter in Vaduz
bedecktHeute
bedeckt
13 bis 17 °C
wolkigMorgen
wolkig
12 bis 19 °C
Leserreporter
Vaterland on Tour
Goodbye Liechtenstein
Liechtensteins Vereine
Wirbellose Tiere
Glückslos
Regiotipp
Kino/TV
Horoskop
www.tipps
Werbung