Sport

Gutes Teilnehmerfeld in Gstaad

Die Nr. 1 in Gstaad: Stanislas Wawrinka.
Die Nr. 1 in Gstaad: Stanislas Wawrinka.
Einen Monat vor Turnierbeginn publizieren die Verantwortlichen des Crédit Agricole Suisse Open Gstaad die Entry-List. Der Cut-off liegt bei Rang 79, das Spieler-Feld ist stark besetzt.

Tennis. – Angeführt wird die Entry-List von Stanislas Wawrinka, der zum zehnten Mal im Berner Oberland an den Start gehen wird. Der Waadtländer (ATP 10) ist derzeit der einzige Top-Ten-Spieler im Feld. Wawrinka hat Gstaad noch nie gewonnen. Mit dem Serben Janko Tipsarevic (ATP 14) und dem Argentinier Juan Monaco (ATP 20) sind zwei weitere Spieler aus den Top 20 der aktuellen Weltrangliste dabei.

Gesetzt wird aufgrund des ATP-Rankings vom 15. Juli. Die Qualifikation beginnt am 20. Juli. Der Final findet am 28. Juli statt.

Gstaad. Crédit Agricole Suisse Open. Entry-List: 1 Stanislas Wawrinka (Sz/ATP 10). 2 Janko Tipsarevic (Ser/ATP 14). 3 Juan Monaco (Arg/ATP 20). 4 Benoit Paire (Fr/ATP 25). 5 Jérémy Chardy (Fr/ATP 27). 6 Michail Juschni (Russ/ATP 29). (si)

12.6.2013 / 16:25 / si
Bookmark and Share
Vaterland-Inserate
Werbung
Wettbewerbe

Super League: FC Vaduz - FC St. Gallen

Super League: FC Vaduz - FC St. Gallen
3 x 2 Eintritte zu gewinnen
Umfrage der Woche
Sind sie dafür, dass homosexuelle Paare ihre Stiefkinder adoptieren dürfen?

Zeitung Online/E-Paper
Liechtensteiner Vaterland auf Facebook
Web-TV
Web-TV
Das Wetter in Vaduz
wolkigHeute
wolkig
10 bis 18 °C
wolkigMorgen
wolkig
9 bis 20 °C
Leserreporter
Vaterland on Tour
Goodbye Liechtenstein
Liechtensteins Vereine
Wirbellose Tiere
Glückslos
Regiotipp
Kino/TV
Horoskop
www.tipps
Werbung