• Bei Mammut-Lawinenairbags der Generation 3.0 könnte der Auslösemechanismus nicht funktionieren.
    Bei Mammut-Lawinenairbags der Generation 3.0 könnte der Auslösemechanismus nicht funktionieren.  (Quelle: bfu)

Mögliche Probleme bei Mammut-Airbags

Der Bergsportartikel- und Outdoorkleider-Hersteller Mammut schliesst nicht aus, dass bei seinen Lawinenairbags 3.0 der Auslösemechanismus nicht funktioniert. Kunden sollten diesen deshalb überprüfen und bei Bedarf korrigieren.
Bern. 

Wie die Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) am Donnerstag mitteilte, könnte das Auslösekabel der Mammut-Airbags bei einer unkorrekten Montage eine zu starke Biegung aufweisen. Das könne dazu führen, dass sich das System nicht auslöse. Dies wäre mit einer Unfallgefahr verbunden, weil "der Airbag damit seine Hauptfunktion nicht erfüllt".

Betroffen seien alle Mammut Lawinen-Airbagsysteme der Generation 3.0 der Wintersaison 2016/17 und 2017/18 mit einem neon-orangenen Auslösegriff. Überprüft werden müssten die Mammut RAS (Removable Airbag System) und PAS (Proetction Airbag System), sowie die Produkte der Marke Snowpulse Highmark mit dem Mammut Airbagsystem 3.0. (sda)

01. Mär 2018 / 15:24
Geteilt: x
Lesertrend
Meistgelesen
20. September 2018 / 10:14
20. September 2018 / 08:40
20. September 2018 / 16:55
20. September 2018 / 17:28
Meistkommentiert
06. September 2018 / 16:29
13. September 2018 / 06:16
13. September 2018 / 12:13
14. September 2018 / 14:47
Aktuell
20. September 2018 / 19:26
20. September 2018 / 17:28
20. September 2018 / 17:22
20. September 2018 / 17:00
20. September 2018 / 16:55
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
gesack
Zu gewinnen 2 x 2 Karten für das Berner Musikkabarett aus Liechtenstein, Freitag, 28. September, 20 Uhr im Schlösslekeller.
06.09.2018
Facebook
Top