Mittwoch, 05. August 2015
  • Titel des Bildes

Wirtschaftsverbände nehmen den Kampf auf

Die Wirtschaft in Liechtenstein und dem St. Galler Rheintal steht vor einschneidenden Veränderungen. Deshalb suchen die Branchenverbände im Kampf gegen die widrigen Umstände den Schulterschluss.

Vaduz/Sargans. – Wie ein Angriff von bösartigen Ungeheuern bedrohen negative Einflüsse die Wohlstandsburg Liechtenstein und Schweiz. Angesichts von Problemen wie Eurokrise und Frankenstärke sowie Steuerstreit und Fachkräftemangel droht die Burg, diesem Angriff nicht auf Dauer standhalten zu können. Fast alle Branchen haben im vergangenen Jahr mit der schwierigen Konjunkturlage und strukturellen Problemen zu kämpfen gehabt, wie eine Umfrage von «Wirtschaft regional» unter den wichtigsten Wirtschaftsbranchen der Region zeigt.

Mässiges Geschäftsjahr

In einer Selbstbeurteilung geben die Verbände dem vergangenen
Geschäftsjahr im Durchschnitt die Note fünf auf einer Skala von eins bis zehn. Auch für das kommende Jahr sind die Branchenvertreter mässig optimistisch: Industriebetriebe und Gewerbe erwarten wegen der unsicheren Weltkonjunktur ein weiteres schwieriges Jahr, während die Finanzdienstleister nach wie vor mit den Umwälzungen am Finanzplatz Liechtenstein zu kämpfen haben. Die Treuhandbranche befürchtet, dass sich die Kundenabgänge nun in den Geschäftszahlen niederschlagen werden und deshalb ein Stellenabbau bevorsteht. Auch die Banken müssen den Gürtel enger schnallen. Aus Sorge um den Standort suchen die Wirtschaftsverbände nun vermehrt den Schulterschluss zwischen Politik und Wirtschaft. (ps)

Mehr in der heutigen Print- und Online-Ausgabe von «Wirtschaft regional».

19. Jan 2013 / 07:00 Drucken Senden Teilen
Lesertrend
Meistgelesen
04. August 2015 / 12:11
04. August 2015 / 15:23
04. August 2015 / 13:43
Meistkommentiert
24. Juli 2015 / 18:02
03. August 2015 / 13:26
24. Juli 2015 / 22:01
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Schloss Werdenberg
2 x 2 Karten für die komische Oper «Die verkaufte Braut» am 12.8. zu gewinnen
Facebook
Top