• Titel des Bildes

VP Bank will Informatik nicht auslagern

Die VP Bank wird zur Zeit kein neues, ausgelagertes IT-Kompetenzzentrum mit einer Partnerfirma gründen. Nach abgeschlossener Prüfung seien die Bedingungen für eine Umsetzung des Projektes nicht erfüllt, heisst es in einer Medienmitteilung von Donnerstag. Eine solche Lösung war in den vergangenen Monaten gesucht worden, wurde nun aber verworfen.

Vaduz. – Um dem Trend zu mehr Effizienz und weniger Komplexität, erhöhten regulatorischen Anforderungen sowie auch dem Kostendruck zu begegnen, hatte die VP Bank seit Juli die Auslagerung ihres IT-Kompetenzzentrums an eine in Liechtenstein zu gründende Partnerfirma geprüft. Nach Abschluss der Prüfung wurde festgestellt, dass die Bedingungen für eine Umsetzung zum jetzigen Zeitpunkt nicht erfüllt sind. Aus diesem Grund wird das Projekt derzeit nicht umgesetzt, heisst es in der Mitteilung. (pd)

06. Dez 2012 / 09:47
Geteilt: x
Lesertrend
Meistgelesen
27. Mai 2017 / 22:51
26. Mai 2017 / 18:08
26. Mai 2017 / 14:16
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Lara
Gewinnen Sie 2 x 2 Eintritte für das Herz-Gespräch zum Thema ‚Stärke deine Gesundheit‘ mit Lara Bernardi in Vaduz
Facebook
Top