Mittwoch, 22. Oktober 2014
  • Titel des Bildes

Viele Tanksünder ? aber meistens unabsichtlich

Wenn der Tank mal wieder leer ist, reicht ein kurzer Besuch bei der Tankstelle, damit das heissgeliebte Auto auch weiterhin fahren kann. Wenn es schnell gehen soll, kann jedoch das Bezahlen des bezogenen Treibstoffs vergessen gehen.

Vaduz. ? «Dass Leute ohne zu zahlen wegfahren, kommt relativ häufig vor. Aus Erfahrung wissen aber die Shopunternehmer, dass es in den wenigsten Fällen bewusst gemacht wird», sagt Jürg Kretzer, Mediensprecher der Coop Mineralöl AG. Man sei sich bewusst, dass ein solches Vergessen in den meisten Fällen nicht böswillig sei, sondern aus Unachtsamkeit passiere, wenn Kunden gedankenverloren oder verträumt seien.

Freundliche Kontaktaufnahme

In so einem Fall würden die Shopbetreiber mit Hilfe der Motorfahrzeugkontrolle die Halter ausfindig machen und diese mit einem Brief oder einem Telefonanruf direkt kontaktieren. «In den allermeisten Fällen entschuldigen sich die Kunden und holen Versäumtes schnellstmöglichst nach. Dies zeigt uns auch, dass es wirklich nicht absichtlich passiert ist», sagt Kretzer. Man versuche solche Fälle zu verhindern, indem man bei Kunden in den Coop Pronto Filialen mit Tankstelle nachfrage, ob auch getankt wurde, viel mehr könne man jedoch nicht machen, um sicherzustellen, dass die Rechnung auch bezahlt werde. (jgr)

Mehr in der Print- und ePaper-Ausgabe des «Liechtensteiner Vaterlands» vom Mittwoch.

01. Okt 2013 / 23:01 Drucken Senden Teilen
Lesertrend
Meistgelesen
21. Oktober 2014 / 22:31
21. Oktober 2014 / 15:14
22. Oktober 2014 / 06:21
21. Oktober 2014 / 09:33
Meistkommentiert
03. Oktober 2014 / 08:16
16. Oktober 2014 / 15:28
29. September 2014 / 23:02
15. Oktober 2014 / 16:12
Aktuell
22. Oktober 2014 / 08:01
22. Oktober 2014 / 07:41
22. Oktober 2014 / 07:21
21. Oktober 2014 / 20:01
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Pece-Wettbewerb
Sonos Wireless HiFi System zu gewinnen
Facebook
Top