Freitag, 31. Oktober 2014
  • Titel des Bildes

Mauren hält sich den «Spiegel» vor

Mittels einer Umfrage wollten sich die politischen Verantwortlichen der Gemeinde Mauren-Schaanwald bewusst den Spiegel vorhalten lassen. Nun sind sie zwar zufrieden damit, was sie sehen. Doch es gibt auch Verbesserungspotenzial.

Mauren-Schaanwald. ?Wie wird die Gemeinde wahrgenommen und welche Angebote sind wichtig? Wo sehen die Einwohner Handlungsbedarf? Um solchen und weiteren Fragen auf den Grund zu gehen, wurde im Juni diesen Jahres die Bevölkerungsumfrage «Spiegel 2013» durchgeführt. Rund 33 Prozent der Fragebogen wurden retourniert und ausgewertet. Die Ergebnisse wurden am Dienstagabend im Maurer Gemeindesaal präsentiert.

Jugendliche separat befragt

Separat ausgewertet wurden die Fragebogen der Jugendlichen von 12 bis 15 Jahre ? in dieser Alterskategorie wurden 72 Fragebogen retourniert. Mit teils erstaunlichen und erfreulichen Aussagen. Es zeigt sich, dass 80 Prozent der Jugendlichen ihre heutige Situation wie auch die Zukunft als positiv bzw. sehr positiv beurteilen ? «und dies trotz der negativen Schlagzeilen, die jeden Tag zu hören und zu lesen sind», stellte Gemeinderat Frank Heeb erfreut fest. (dv)

Mehr in der Print- und ePaper-Ausgabe des «Liechtensteiner Vaterlands» von Mittwoch.

29. Okt 2013 / 23:00 Drucken Senden Teilen
Lesertrend
Meistgelesen
31. Oktober 2014 / 10:53
31. Oktober 2014 / 10:45
Meistkommentiert
27. Oktober 2014 / 14:11
28. Oktober 2014 / 16:19
17. Oktober 2014 / 10:13
21. Oktober 2014 / 09:56
22. Oktober 2014 / 17:05
Aktuell
31. Oktober 2014 / 19:41
31. Oktober 2014 / 16:41
31. Oktober 2014 / 16:21
31. Oktober 2014 / 16:01
31. Oktober 2014 / 15:41
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Fussball Super-League: FC Vaduz - FC Luzern
3 x 2 Eintritte für das Spiel FC Vaduz - FC Basel am Sonntag, 9.11., zu gewinnen
Facebook
Top