Freitag, 31. Oktober 2014
  • Titel des Bildes

Vaduz, Triesen und Balzers kurzzeitig ohne Strom

Am Donnerstagabend führte ein Defekt in der Trafostation eines Industriebetriebes in Vaduz zu einem Kurzschluss. Der Spannungseinbruch im Zusammenhang mit diesem Ereignis dauerte etwas über eine Sekunde, er war im Bereich Vaduz bis Balzers, bzw. Malbun bemerkbar. Es war bereits der vierte Stromausfall in diesem Jahr.

Vaduz/Balzers/Triesen. – In den drei Gemeinden Vaduz, Balzers und Triesen wurde es am Donnerstagabend um 20 Uhr kurz dunkel. Der Stromausfall dauerte nur etwa zwei Sekunden. Die Mitarbeiter der Liechtensteinischen Kraftwerke (LKW) sind sofort ausgerückt und konnten um etwa 22 Uhr das Problem endgültig beheben, wie Markus Fercher vom Sicherheitsdienst Argus auf Anfrage von «Vaterland Online» mitteilte. Argus betreut am Abend das Störungstelefon der LKW.

Schaden noch unbekannt

Die Störungsursache und das Schadensausmass bei der betroffenen Trafostation sind noch nicht bekannt, heisst es in der entsprechenden Pressemitteilung der LKW. Verschiedene Einwohner aus Vaduz, Balzers und Triesen gaben aber an, dass manche elektronischen Geräte wie etwa Fernseher oder Computer nicht mehr aufstarteten oder zumindest nicht mehr einwandfrei nach dem Stromausfall funktionierten. (rba)

29. Nov 2012 / 20:52 Drucken Senden Teilen
Lesertrend
Meistgelesen
30. Oktober 2014 / 20:58
30. Oktober 2014 / 21:34
30. Oktober 2014 / 15:37
31. Oktober 2014 / 05:21
Meistkommentiert
27. Oktober 2014 / 14:11
28. Oktober 2014 / 16:19
17. Oktober 2014 / 10:13
21. Oktober 2014 / 09:56
22. Oktober 2014 / 17:05
Aktuell
31. Oktober 2014 / 09:21
31. Oktober 2014 / 09:01
31. Oktober 2014 / 08:41
31. Oktober 2014 / 08:01
31. Oktober 2014 / 07:01
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Automagazin_Winter
Uniwash-Chips im Gesamtwert von 300 Franken zu gewinnen
Facebook
Top