Freitag, 19. Dezember 2014
  • Titel des Bildes

Unfallreicher Donnerstag in Liechtenstein

Am Donnerstag ereigneten sich in Liechtenstein innert weniger Stunden gleich drei Verkehrsunfälle. Sie gingen aber in allen Fällen relativ glimpflich aus, denn wie die Landespolizei am Freitag mitteilte, wurde dabei niemand verletzt. Der Sachschaden fiel dagegen beträchtlich aus.

Mauren/ Triesen/ Ruggell. - Gegen 14.15 Uhr fuhr ein Lenker eines Personenwagens in Mauren bergwärts und übersah dabei einen am Strassenrand geparkten Wagen. Es kam zur Kollision, durch welche erheblicher Sachschaden entstand.

Motorradfahrerin gestürzt

Zu einem Selbstunfall kam es nur kurze Zeit später in Triesen, als eine Lenkerin eines Motorrades auf der «Bergstrasse» talwärts fuhr. Sie kam in einer Kurve ins Rutschen und stürzte dabei, blieb jedoch unverletzt.

In Verkehrsteiler gefahren

Ein weiterer Selbstunfall ereignete sich am Abend in Ruggell, als ein Lenker eines Personenwagens auf der «Landstrasse» in nördliche Richtung fuhr. Er kollidierte mit einem Verkehrsteiler in der Mitte der Fahrbahn wodurch erheblicher Sachschaden entstand. Der Wagen musste abgeschleppt werden. (pd)

18. Okt 2013 / 11:03 Drucken Senden Teilen
Lesertrend
Meistgelesen
18. Dezember 2014 / 15:36
18. Dezember 2014 / 21:13
19. Dezember 2014 / 07:01
18. Dezember 2014 / 22:01
Meistkommentiert
17. Dezember 2014 / 10:10
15. Dezember 2014 / 15:36
Aktuell
19. Dezember 2014 / 06:21
18. Dezember 2014 / 22:21
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Fürstenhütchen_Dark
Gewinnen Sie täglich eine verführerische Packung feinster Liechtensteiner Fürstenhütchen
Facebook
Top