• Titel des Bildes

Samina in Steg durch Gülle stark verschmutzt

Am Donnerstag wurde nördlich der Strassenbrücke im Steg eine starke Verschmutzung der Samina festgestellt. Die Nachforschungen des Amtes für Umwelt ergaben, dass diese Verschmutzung des Gewässers durch Gülle erfolgte, welche vom Alpstall Sücka stammte, wie das Amt für Umwelt am Freitagnachmittag mitteilte.

Steg. - Dort war zuvor der Inhalt der Jauchegrube (Rinder- und Schweinegülle) in den darunterliegenden Wald abgelassen und versickert worden. Die Gülle ist in der Folge unterirdisch hangabwärts geflossen und im Talboden an die Oberfläche und in die Samina ausgetreten. Ab der Einleitstelle war das Gewässer braun verfärbt, schäumend und übelriechend. Ob Fische zu Schaden gekommen sind, ist Gegenstand von weiteren Abklärungen. (ikr)

06. Sep 2013 / 16:29
Geteilt: x
Lesertrend
Aktuell
25. August 2016 / 12:33
25. August 2016 / 12:18
25. August 2016 / 12:01
25. August 2016 / 11:45
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Beizen
Für das Beizafestival am Freitag, 23. September 2016 ab 19 Uhr, verlost "Vaterland Online" 5 x 2 Karten
Facebook
Top