• Titel des Bildes

Obduktion bestätigt: Leiche von Hermann gefunden

Was seit Donnerstag klar war, wurde am Montag durch die Obduktion in München bestätigt: Die Leiche von Jürgen Hermann wurde im Bodensee gefunden. Aufgrund einer Schusswunde geht die Polizei davon aus, dass sich Hermann im Rhein erschoss, wie am Montagabend an einer Medienkonferenz in Vaduz bekannt gegeben wurde.

Vaduz/Balzers/München. - Seitens der Bank Frick und der Familie des erschossenen Bankchefs versandte Mario Frick nach der Medienkonferenz eine Stellungnahme: «Es herrschte ein gewisses Unbehagen darüber, nicht zu wissen, wo sich Hermann befindet, obwohl wir alle aufgrund der Faktenlage davon ausgehen konnten, dass er sich tatsächlich das Leben genommen hatte. Mit dem Auffinden des toten Täters geht die viermonatige Zeit der relativen Ungewissheit zu Ende. Für alle Bank-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie für unsere Familien ist es erleichternd, Gewissheit zu haben. Die Familie Hermann kann nun von ihrem Familienmitglied Abschied nehmen.»

Die wichtigsten Aussagen aus der Medienkonferenz

Waffe oder Mobiltelefon von Hermann wurden bisher nicht gefunden.

-----

Die Landespolizei wartet nun den detaillierten Obduktionsbericht aus Deutschland ab. Sie sieht sich bisher in ihrer Ermittlungsarbeit bestätigt.

-----

Hermann war nicht im Rhein ertrunken, sondern weist eine Schusswunde am Kopf auf. Alles deutet auf Selbstmord hin.

-----

Die Staatsanwaltschaft Kempten informierte am Montagnachmittag die Kollegen in Liechtenstein: Die Identifikation von Jürgen Hermann war bereits aufgrund des Zahnstatus eindeutig. Bis zur kommenden Woche wird auch noch ein DNA-Abgleich gemacht.

-----

Kleidungsstücke, Schuhe und Schmuck der Leiche aus dem Bodensee deuteten sofort auf Jürgen Hermann hin.

-----

Während vier Monate hatte Liechtenstein über den Verbleib von Bankermörder Hermann gerätselt. Öfters wurde die Selbstmord-Theorie der Polizei bezweifelt. Nun hatte sie damit doch recht, wie seit Donnerstagabend klar ist.

-----

Polizeichef Jules Hoch und der Leitende Staatsanwalt, Robert Wallner, werden das Ergebnis der Obduktion in München bekannt geben.

Die Chronologie zum Mordfall in Balzers

 

Mehr in der Print- und ePaper-Ausgabe des «Liechtensteiner Vaterlands» von Dienstag.

18. Aug 2014 / 22:47
Geteilt: x
Lesertrend
Meistgelesen
24. August 2016 / 04:24
23. August 2016 / 22:19
Aktuell
24. August 2016 / 13:24
24. August 2016 / 12:51
24. August 2016 / 11:16
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Fussball Super-League: FC Vaduz - FC Luzern
3 x 2 Eintritte für das Spiel FC Vaduz - BSC Young Boys am Mittwoch, 21.09. zu gewinnen
Facebook
Top