• Titel des Bildes

Partnerschaftsgesetz lockt viele an die Urne

Die Stimmbeteiligung bei der Abstimmung zum Partnerschaftsgesetz wird überdurchschnittlich hoch ausfallen. Mit gut 67 Prozent der Stimmberechtigten, die brieflich abgestimmt haben, ist aber ein Spitzenwert kaum zu erreichen.

Vaduz. – Bis Freitaga~bend haben knapp 70 Prozent der Stimmberechtigten ihre Stimme zum Partnerschaftsgesetz abgegeben, wie der Homepage zu den Abstimmungen in Liechtenstein – www.abstimmung.li – zu entnehmen ist. Damit liegt die Stimmbeteiligung jetzt schon höher als bei der vorhergehenden Abstimmung über den Kredit für einen Industriezubringer in Schaan vor gut einem Jahr mit einer Stimmbeteiligung von 69 Prozent. Auch frühere Abstimmungen lockten weniger Menschen an die Urne: Bei der Abstimmung über Mobilfunkgrenzwerte wurde eine Stimmbeteiligung von 66,3 Prozent erreicht. Das Hundegesetz lockte gar nur 58 Prozent der Stimmberechtigten zur Abstimmung. (rb)

Mehr in der heutigen Print- und Online-Ausgabe des «Liechtensteiner Vaterland».
 

17. Jun 2011 / 23:45
Geteilt: x
Lesertrend
Meistgelesen
26. August 2016 / 22:40
27. August 2016 / 11:36
26. August 2016 / 22:51
Aktuell
27. August 2016 / 13:48
27. August 2016 / 12:11
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Beizen
Für das Beizafestival am Freitag, 23. September 2016 ab 19 Uhr, verlost "Vaterland Online" 5 x 2 Karten
Facebook
Top