International

Für sie ist der Entscheid der US-Senatoren ein Etappensieg: Demonstranten, die sich vor dem Kapitol in Washington gegen eine Abschaffung von "Obamacare" stark machen.
Die Republikaner im US-Senat sind mit einem erneuten Anlauf gescheitert, die Krankenversicherung in den USA neu zu organisieren. Sie bekamen keine Mehrheit für einen abgespeckten Entwurf zusammen, der die Krankenversicherung "Obamacare" in Teilen abgeschafft hätte.
vor 46 Minuten
Israelische Sicherheitskräfte vor dem Felsendom auf dem Tempelberg in Jerusalem.
Israel hat am Freitag aus Sorge vor neuer Gewalt erneut den Zugang von Muslimen zum Tempelberg beschränkt. Nur Männer über 50 und Frauen dürften die heilige Stätte betreten, teilte Polizeisprecher Micky Rosenfeld am Morgen mit.
vor 1 Stunde
Ein Gericht in Malaysia hat den Prozessauftakt um den Giftmord an Kim Jong Nam festgelegt. (Archivbild)
Wegen des Giftmords am Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un wird den beiden mutmasslichen Haupttäterinnen in Malaysia der Prozess gemacht. Ein Gericht in der Hauptstadt Kuala Lumpur beschloss am Freitag, dass das Hauptverfahren am 2. Oktober beginnen soll.
vor 2 Stunden
Der US-Justizminister Jeff Sessions will trotz "schmerzlicher" Kritik von Trump im Amt bleiben. (Archivbild)
Trotz der Verbalattacken von US-Präsident Donald Trump will Justizminister Jeff Sessions weiter im Amt bleiben. Die Äusserungen Trumps seien "gewissermassen schmerzlich", sagte Sessions am Donnerstag dem US-Sender "Fox News" während eines Besuchs in El Salvador.
vor 2 Stunden
Angriff: Wie schon Mitte Juli bei einem Anschlag in Maiduguri in Nigeria hat die Terrormiliz Boko Haram erneut zugeschlagen und dutzende Menschen getötet. (Archivbild)
Bei einem Angriff der Islamistengruppe Boko Haram auf Erdölarbeiter in Nigeria sind nach übereinstimmenden Angaben von Rettungskräften, Hilfsorganisationen und aus Armeekreisen mindestens 50 Menschen getötet worden.
vor 6 Stunden
Die Einrichtung von Hotspots in Libyen sind laut französischer Präsidentschaft aus Sicherheitsgründen derzeit nicht möglich. Zuvor hatte sich Staatschef Macron für solche Zentren stark gemacht.
Nach dem Vorstoss von Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron für sogenannte Hotspots für Flüchtlinge in Libyen ist die französische Präsidentschaft zurückgerudert. Die Einrichtung solcher Hotspots sei in Libyen aus Sicherheitsgründen derzeit nicht möglich.
vor 10 Stunden
Hillary Clinton widmet sich in ihrem Buch vor allem dem Thema einer angeblichen russischen Einmischung in den Wahlkampf. (Archivbild)
Nach ihrer überraschenden Niederlage im Präsidentschaftswahlkampf 2016 arbeitet Hillary Clinton ihre Erlebnisse in dem Buch "What Happened" (Was geschehen ist) auf.
vor 11 Stunden
Martin Schulz diskutierte mit dem italienischen Ministerpräsidenten Paolo Gentiloni in Rom über die Flüchtlingspolitik.
Der deutsche SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat bei einem Kurzbesuch in Italien eindringlich für eine gerechte Verteilung von Flüchtlingen in Europa geworben. Solidarität müsse wieder zum Grundprinzip in der EU werden.
vor 17 Stunden
Palästinenser feiern den Abbau der umstrittenen Sicherheitsvorkehrungen am Tempelberg. Tausende strömten auf das Plateau um zu beten - dabei kam es aber erneut zu Auseinandersetzungen.
Nach zwei Wochen der Konfrontation hat sich am Donnerstag eine Entspannung in der Tempelberg-Krise abgezeichnet: Alle Kontrollvorrichtungen an den Zugängen sind abgebaut. Doch beim Nachmittagsgebet eskalierte die Gewalt wieder.
vor 20 Stunden
Demonstranten bauen während des Generalstreiks in Venezuela eine Strassenbarrikade auf.
Der erste Tag des Generalstreiks der Opposition in Venezuela ist von tödlicher Gewalt überschattet worden. Demonstranten lieferten sich erneut Strassenschlachten mit Sicherheitskräften. Mindestens zwei Menschen wurden getötet, einer davon war erst 16 Jahre alt.
vor 21 Stunden
Die Waldbrände in Portugal sind noch nicht unter Kontrolle - das Feuer hat die Übermacht.
Die Waldbrände in Portugal sind noch nicht unter Kontrolle: Rund 4000 Feuerwehrleute kämpften in der Nacht zum Donnerstag landesweit gegen verschiedene Brände, davon allein tausend beim grössten Feuer nahe der Gemeinde Sertã nördlich von Lissabon.
27.07.2017
US-Präsident Donald Trump kommt bei seinem Projekt, Obamacare abzuschaffen, kaum vorwärts.
"Niemand konnte wissen, wie kompliziert das Thema Gesundheit ist", hat Trump einmal gesagt. In dieser Woche mühen sich die Republikaner, "Obamacare" abzuschaffen. Auch der zweite Anlauf ist gescheitert. Bis Ende der Woche soll es aber eine Lösung geben.
27.07.2017
Die kolumbianische Fluggesellschaft Avianca streicht den internationalen Flughafen Maiquetia in der venezolanischen Hauptstadt Caracas aus ihrem Flugplan.
Die kolumbianische Fluggesellschaft Avianca hat als weitere grosse Airline ihre Flüge in das von politischen Unruhen erschütterte Venezuela eingestellt.
27.07.2017
US-Aussenminister Rex Tillerson dementiert, dass er kurz vor seinem Rücktritt stehe. (Archivbild)
US-Aussenminister Rex Tillerson hat sich erstmals zu Spekulationen geäussert, er stehe kurz vor dem Rücktritt. Eine Reporterfrage, ob er im Amt bleiben werde, beantwortete er am Mittwoch (Ortszeit) im State Department knapp mit "Ich gehe überhaupt nirgendwo hin."
27.07.2017
Ein Kampfhelikopter des Typs Tiger der Bundeswehr in Gao (Aufnahme vom März 2017).
Beim Absturz eines Kampfhelikopters der Bundeswehr in Mali sind zwei deutsche Soldaten ums Leben gekommen. Das teilte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen am späten Mittwochabend vor den Medien in Berlin mit.
26.07.2017
Bricht US-Präsident Donald Trump mit seinem Bann der Transgender aus der US Army ein Wahlkampfversprechen? (Aufnahme von Prag im März 2015)
US-Präsident Donald Trump will Transgender vom Militärdienst ausschliessen. Das verkündete der Republikaner am Mittwoch im Kurznachrichtendienst Twitter. Das Militär müsse sich auf den "entscheidenden und überwältigenden Sieg" konzentrieren können.
26.07.2017
Anlässlich des Geburtstags des Königs haben thailändische Kinder 1066 Meeresschildkröten in die Freiheit entlassen.
Aus Anlass des Geburtstags von Thailands König Maha Vajiralongkorn ist 1066 Meeresschildkröten die Freiheit geschenkt worden. Bei einer Zeremonie setzten hunderte Kinder und Marineoffiziere die Tiere am Königlichen Marineschutzzentrum für Meeresschildkröten ins Meer.
26.07.2017
Einer der abgemagerten Löwen, die zusammen mit anderen Tieren von der Tierschutzorganisation "Vier Pfoten" aus einem Zoo in der Nähe der syrischen Stadt Aleppo evakuiert wurden.
Mehrere fast verhungerte Tiere wie Löwen und Tiger sind von Tierschützern aus einem Zoo nahe der syrischen Stadt Aleppo befreit worden. Die Tiere seien auf dem Weg in ein Schutzzentrum im türkischen Karacabey, teilte die Tierschutzorganisation Vier Pfoten mit.
26.07.2017
Ein spielendes Mädchen im Flüchtlingslager Ritsona nördlich von Athen: Der Generalanwalt des EU-Gerichtshofs in Luxemburg hat am Mittwoch gefordert, dass sich auch Ungarn und die Slowakei an der Umverteilung von Flüchtlingen aus Griechenland und Italien beteiligen müssen (Archiv).
Auch Ungarn und die Slowakei müssen sich nach Ansicht des Generalanwalts am EU-Gerichtshof (EuGH) an der Verteilung von Flüchtlingen in der EU beteiligen. Dies geht aus seinen Schlussanträgen hervor, die am Mittwoch in Luxemburg vorgelegt wurden.
26.07.2017
Muslimische Gläubige beten in der Jerusalemer Altstadt, beobachtet von israelischen Grenzpolizisten.
In Jerusalem ist es zu neuen Unruhen gekommen, obwohl Israel die umstrittenen Metalldetektoren an den Eingängen zum Tempelberg abgebaut hat. Bei Konfrontationen mit Polizisten wurden in der Nacht zum Mittwoch 16 Palästinenser verletzt, davon drei schwer.
26.07.2017
Die Demonstrantinnen forderten in Santiago de Chile die Lockerung der restriktiven Abtreibungs-Gesetze in Chile.
Tausende Menschen haben in Chile für das Recht auf Abtreibung demonstriert. "Die Frauen unterstützen die freie, sichere und kostenlose Abtreibung in Chile", sagte eine Organisatorin am Dienstag (Ortszeit).
26.07.2017
Schlechtes Image: Der Dauerstreit zwischen Deutschland und der Türkei um verhaftete Journalisten und Rechtsstaatlichkeit lässt das Ansehen der Türkei unter den Deutschen sinken.
Angesichts der Spannungen zwischen Ankara und Berlin und immer neuer Vorwürfe türkischer Politiker an Deutschland sinkt das Ansehen der Türkei in den Augen der Deutschen. Laut einer Umfrage sind acht von zehn Deutsche überzeugt, dass die Türkei keine Demokratie ist.
26.07.2017
930 Kilometer weit geflogen: Anfang Juli testete Nordkorea erstmals erfolgreich eine Interkontinentalrakete. (Archivbild)
Nordkorea hat den USA offen mit einem Atomangriff mitten ins Herz des Landes gedroht. Sollten die Amerikaner weiter versuchen, einen Regierungswechsel in Pjöngjang herbeizuführen, werde Nordkorea mit einem Gegenangriff reagieren.
26.07.2017
Missbrauchsvorwürfe gegen die bisherige Nummer drei im Vatikan: Der australische Kardinal George Pell musste in Melbourne zur ersten Anhörung vor Gericht.
Der australische Kardinal George Pell hat bei einer ersten Anhörung vor Gericht in Melbourne alle Missbrauchsvorwürfe zurückgewiesen. Sein Anwalt sagte dem Gericht am Mittwoch: "Kardinal Pell wird bezüglich aller Vorwürfe auf unschuldig plädieren."
26.07.2017
Grossbritannien verstärkt den Kampf gegen Abgas: Die Regierung will laut Medien ab 2040 den Verkauf von Diesel- und Benzinautos verbieten - wie in Frankreich. (Archivbild)
Grossbritannien will ab 2040 den Verkauf von Diesel-Fahrzeugen und Benzinern verbieten. Die Emissionen und der Schaden für die Umwelt seien zu gross, sagte Umweltminister Michael Gove am Mittwoch dem Sender BBC.
26.07.2017
Muss vorerst wohl nicht öffentlich zur Russland-Affäre aussagen: Donald Trumps ehemaliger Wahlkampfmanager Paul Manafort. (Archivbild)
Der ex-Wahlkampfmanager von US-Präsident Donald Trump, Paul Manafort, wird doch nicht zur Aussage in einer öffentlichen Anhörung in der Russland-Affäre gezwungen. Der Justizausschuss des Senats werde die Vorladung für Mittwoch fallen lassen, berichteten US-Medien.
26.07.2017
US-Präsident Trump kritisiert unablässig seinen Justizminister Jeff Sessions in der Öffentlichkeit. Eine direkte Rücktrittsforderung spricht er bislang aber nicht aus.
Nach der Kritik von US-Präsident Donald Trump an seinem Justizminister ist dessen Zukunft ungewiss. Trump heizte Spekulationen um einen Rücktritt Jeff Sessions weiter an. Dagegen wurde ein Bericht dementiert, wonach Aussenminister Tillerson das Handtuch werfen will.
26.07.2017
Das US-Repräsentantenhaus spricht sich mit grossem Mehr für eine härtere Gangart gegenüber Russland, Nordkorea und dem Iran aus. (Archivbild)
Das US-Repräsentantenhaus hat mit überwältigender Mehrheit einen Gesetzentwurf verabschiedet, der weitere Sanktionen gegen Russland, den Iran und Nordkorea vorsieht. 419 der Abgeordneten stimmten dafür, drei votierten dagegen.
25.07.2017
Paul Manafort, Ex-Wahlkampfmanager von US-Präsident Trump, muss wegen der Russland-Affäre vor dem Senat aussagen. (Archiv)
In der Russland-Affäre lässt der Druck auf das Weisse Haus nicht nach. Nach Jared Kushner, Berater und Schwiegersohn von US-Präsident Donald Trump, befasst sich der Senat nun mit Trumps Ex-Wahlkampfmanager Paul Manafort.
25.07.2017
Der französische Präsident Emmanuel Macron (Mitte) begrüsst den Chef der libyschen Übergangsregierung Fajis al-Sarradsch (links) und den im Osten Libyens mächtigen General Chalifa Haftar (rechts) zu den Verhandlungen bei Paris.
Die wichtigsten Gegenspieler im libyschen Bürgerkrieg haben sich unter Vermittlung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron auf einen Zehn-Punkte-Plan mit einer Waffenruhe und Wahlen verständigt.
25.07.2017
Junge Flüchtlinge aus Afrika auf einem Schiff im Hafen der süditalienischen Stadt Salerno. (Archiv)
Jugendliche flüchten aus Afrika nach einer neuen Studie oft ohne Wissen ihrer Eltern. Zudem wollen sie nicht explizit nach Europa, sondern nur weg von Gewalt und Elend.
25.07.2017
In vielen italienischen Agrarbetrieben werden Flüchtlinge aus Afrika als Erntehelfer eingesetzt. (Archiv)
Wegen des Verdachts auf Ausbeutung von Landarbeitern hat die italienische Polizei 10 Menschen festgenommen und 24 angezeigt. Im Zuge der landesweiten Aktion gegen sklavereiähnliche Zustände in der Landwirtschaft wurden mehr als 75 Agrarbetriebe durchsucht.
25.07.2017
Hat sein Amt angetreten: Indiens neuer Präsident Ram Nath Kovind.
An der Spitze Indiens steht seit Dienstag ein Präsident aus der niedrigsten sozialen Kaste der Dalit. In der Hauptstadt Neu Delhi legte der 71-jährige Ram Nath Kovind seinen Eid für das Amt des Präsidenten ab, der in Indien weitgehend repräsentative Aufgaben erfüllt.
25.07.2017
Auch nach einem Spitzentreffen am Dienstag in Brüssel zwischen dem türkischen Europaminister Omer Celik (von links nach rechts), dem türkischen Aussenminister Mevlüt Cavusoglu, der EU-Aussenbeauftragten Federica Mogherini und dem EU-Erweiterungskommissar Johannes Hahn herrscht noch eisige Stimmung.
Angesichts der Massenverhaftung von Regierungskritikern fordert die EU vom Beitrittskandidaten Türkei die Einhaltung rechtsstaatlicher Standards. Nur Ankündigungen reichten nicht aus, sagte EU-Aussenbeauftragte Federica Mogherini am Dienstag in Brüssel.
25.07.2017
Im Visier von US-Präsident Trump: Justizminister Jeff Sessions. (Archiv)
US-Präsident Donald Trump hat die öffentliche Demontage seines Justizministers Jeff Sessions vorangetrieben. In einer Twitter-Botschaft bezeichnete Trump seinen Minister am Montagabend als "angeschlagen".
25.07.2017
Will zurück an die politische Arbeit: Der an Krebs erkrankte republikanische Senator John McCain aus Arizona. (Archivbild)
Der einflussreiche US-Senator und ehemalige Präsidentschaftsbewerber der Republikaner, John McCain, will nach einer Hirntumor-Operation am Dienstag in den Senat zurückkehren. Er will dort seine Partei bei der Gesundheitsreform unterstützen.
25.07.2017
Werden nach der Gewalteskalation wieder abgebaut: die Metalldetektoren beim Zugang zur Jerusalemer Altstadt.
Nach tagelangen Protesten und blutigen Unruhen hat Israel die umstrittenen Metalldetektoren am Tempelberg wieder entfernt. Vorausgegangen war ein Beschluss des Sicherheitskabinetts. Spontan versammelten sich einige hundert Palästinenser zu einer Freudenkundgebung.
25.07.2017
Pakistanische Rettungskräfte bergen ein Opfer eines Selbstmordanschlags in der pakistanischen Grossstadt Lahore.
Bei einem Selbstmordanschlag in der pakistanischen Grossstadt Lahore sind mindestens 25 Menschen getötet worden, darunter viele Polizisten. 52 weitere Menschen seien verletzt worden, teilten die Rettungskräfte mit. Zu der Tat bekannten sich die pakistanischen Taliban.
24.07.2017
Polizisten und Forensiker vor dem Fast-Food-Restaurant, in dem sich der Angriff ereignete.
Ein Israeli ist am Montag nahe Tel Aviv bei einem Messerangriff verletzt worden. Ein 21-jähriger Palästinenser griff laut Polizei den arabischstämmigen Israeli in einem Fast-Food-Restaurant in Petach Tikva an. Der Angreifer wurde beim Fluchtversuch festgenommen.
24.07.2017
Noch sind die Vorwürfe nicht amtlich: In den 90er-Jahren sollen sich fünf Automarken, darunter auch Mercedes, über Technik, Kosten, Strategien und Märkte abgesprochen haben. (Archiv)
Die deutsche Regierung erwartet eine Aufklärung der Kartellvorwürfe gegen deutsche Autokonzerne. Nach Angaben des Wirtschaftsministeriums wird die EU-Kommission im Rahmen der Zuständigkeitsverteilung dabei die Federführung übernehmen.
24.07.2017
Die US-Wirtschaft soll nicht ganz so schnell wachsen wie erwartet: Der IWF hat seine Prognose für das amerikanische Wirtschaftswachstum nach unten korrigiert. (Symbolbild)
Bezüglich der weltweiten Wirtschaftsleistung bleibt der internationale Währungsfonds (IWF) bei seiner Annahme eines Wachstums um 3,5 Prozent in diesem und um 3,6 Prozent im nächsten Jahr. Für die USA schraubt der Fonds seine Erwartungen dagegen zurück.
24.07.2017
Zwei Männer räumen vor ihrem Haus in Kabul auf, nachdem sich in der Nähe ein Anschlag mit einer Autobombe ereignet hatte. Bei dem Anschlag kamen mindestens 26 Menschen ums Leben.
Die radikalislamischen Taliban haben in Afghanistan einen verheerenden Angriff auf ein Spital im Zentrum des Landes verübt. Bei der Attacke auf die Klinik in der Provinz Ghor wurden am Sonntag mindestens 35 Menschen getötet, wie ein Präsidentensprecher mitteilte.
24.07.2017
Nach tödlichen Schüssen: Jordanische Sicherheitskräfte sichern in Amman den Zugang zur israelischen Botschaft.
Bei einer Schiesserei auf dem Gelände der israelischen Botschaft in Jordanien sind zwei Menschen getötet worden. Ein Wachmann aus Israel wurde von einem Jordanier angegriffen. Der Wachmann erschoss daraufhin den Angreifer und versehentlich auch einen zweiten Jordanier
24.07.2017
Weltweit wurde die Zahl der Todesfälle bei HIV-Infizierten um über 50 Prozent reduziert. Rund 17 Millionen Menschen erhalten noch nicht die benötigte Therapie, darunter 1,2 Millionen Kinder. (Symbolbild)
Mit einem dramatischen Appell an die USA hat am Sonntag eine internationale Konferenz zum Kampf gegen Aids begonnen. HIV-Forscher aus aller Welt warnten, es gebe im Weissen Haus Überlegungen für Kürzungen, die das Vorgehen gegen die Epidemie gefährden könnten.
23.07.2017
Jordanische Sicherheitskräfte in der Nähe der israelischen Botschaft in Amman, wo zuvor bei einer Schiesserei ein Mann getötet worden war.
Bei einer Schiesserei auf dem Gelände der israelischen Botschaft in Amman ist am Sonntag ein Jordanier getötet worden. Ein Israeli sei schwer verletzt worden, verlautete am Abend aus Sicherheitskreisen in der jordanischen Hauptstadt.
23.07.2017
Srilankische Marine Soldaten bei einem besonderen Rettungseinsatz: Sie befreien zwei Elefanten aus Seenot.
Die Marine von Sri Lanka hat erneut Elefanten aus Seenot gerettet. Die beiden Dickhäuter seien am Sonntag vor der Nordostküste des Landes im Meer treibend entdeckt worden, teilte die Marine mit.
23.07.2017
Der saudische König Salman (rechts) empfängt den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Dschidda.
Mit einer Rundreise durch mehrere Staaten am Golf bemüht sich der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan um eine Beilegung der Katar-Krise. Erdogan wurde am Sonntag in Dschiddah vom saudi-arabischen König Salman empfangen.
23.07.2017
IKRK-Präsident (hier auf einem Archivbild von 2015) will sich im Jemen ein Bild von der Lage im Bürgerkriegsland machen.
Im Bürgerkriegsland Jemen wird sich die Cholera-Epidemie nach Einschätzung des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK) noch deutlich ausweiten. Bis Jahresende seien rund 600'000 Cholera-Kranke zu befürchten, erklärte IKRK-Präsident Peter Maurer am Sonntag.
23.07.2017
Verärgerte innert kurzer Zeit einen Teil seiner Landsleute: Frankreichs Staatspräsident Emanuel Macron. (Archivbild)
Nach zehn Wochen im Amt sehen mehr Franzosen ihren neuen Präsidenten Emmanuel Macron mit kritischeren Augen. In einer Umfrage zeigten sich nur noch 54 Prozent zufrieden mit Macrons Amtsführung - das waren zehn Prozentpunkte weniger als einen Monat zuvor.
23.07.2017
Der Violinspieler Willy Arteaga wird bei Protesten in Venezuelas Hauptstadt Caracas durch Tränengas verletzt. (Archivbild)
Venezuelas Opposition hat zu weiteren Streiks und Massendemonstrationen gegen Präsident Nicolás Maduro aufgerufen. Für Montag und Freitag wurden Protestmärsche angekündigt. Mittwoch und Donnerstag soll erneut landesweit gestreikt werden.
23.07.2017
Das französische Kernkraftwerk Fessenheim am Rhein, rund 40 Kilometer von der Schweizer Grenze bei Basel entfernt. (Archivbild)
Frankreichs ältestes Atomkraftwerk ist seit Samstag vollständig ausser Betrieb. Reaktor eins sei in der Nacht zu Samstag wegen Wartungsarbeiten für mehrere Wochen stillgelegt worden, teilte die Betreibergesellschaft EDF mit.
23.07.2017
US-Präsident Trump landet an Bord des Marine One-Helikopters auf dem Flugzeugträger.
US-Präsident Donald Trump hat am Samstag den modernsten Flugzeugträger der Welt in Dienst gestellt. In einer Zeremonie auf dem Marinestützpunkt Norfolk (Virginia) pries er die amerikanische Militärmacht.
22.07.2017
Auch heftiger Regen konnte die gute Laune an der Parade zum Christopher Street Day in Berlin nicht trüben.
Bunte Kostüme, Regenbogenflaggen und viel nackte Haut bei der Parade zum Christopher Street Day in Berlin: Nach Polizeiangaben beteiligten sich zehntausende Menschen an der grossen Homosexuellenkundgebung in der deutschen Hauptstadt.
22.07.2017
Aussenminister Sigmar Gabriel erklärt den Medien die deutsche Position gegenüber der Türkei (Aufnahme vom Donnerstag, 20. Juli in Berlin).
Der deutsche Aussenminister Sigmar Gabriel hat bei den Türken in Deutschland um Verständnis für die härtere Gangart in den Beziehungen zur Türkei geworben. In Deutschland leben rund drei Millionen Menschen mit türkischen Wurzeln.
22.07.2017
Demonstranten in Manila fordern eine Ende des Kriegsrechts im Süden der Philippinen. Allerdings vergeblich: Das Parlament stimmte der Verlängerung des Kriegsrechts zu.
Das Kriegsrecht im Süden der Philippinen wird bis Ende des Jahres verlängert. Der Kongress stimmte am Samstag in einer Sondersitzung mit grosser Mehrheit für die von Staatschef Rodrigo Duterte geforderte Massnahme.
22.07.2017
Der Präsident von Osttimor, Francisco Guterres, und seine Frau bei der Stimmabgabe für die Parlamentswahlen am Samstag.
Sorgen über wachsende Armut haben in Osttimor die Parlamentswahlen bestimmt. Am Samstag waren die 1,2 Millionen Einwohner aufgerufen, neu über die 65 Sitze zu entscheiden.
22.07.2017
Hat nach Gewalt im Polizeicorps das Vertrauen der Bürgermeisterin verloren: Die Polizeichefin der US-Stadt Minneapolis, Janee Harteau. (Archivbild)
Eine Woche nach den tödlichen Polizeischüssen auf eine unbewaffnete Australierin in der US-Stadt Minneapolis hat Polizeichefin Janee Harteau ihren Rücktritt erklärt. Sie folgte damit am Freitag der Aufforderung von Bürgermeisterin Betsy Hodges.
22.07.2017
Verlangt vom Iran die Freilassung mehrerer US-Bürger: Präsident Donald Trump. (Archivbild)
US-Präsident Donald Trump hat den Iran aufgefordert, alle zu Unrecht festgehaltenen Amerikaner frei- und zurück in ihre Heimat zu lassen. Anderenfalls werde es "neue und ernste Konsequenzen" geben, teilte das Präsidialamt in Washington am Freitag mit.
22.07.2017
US-Justizminister Jeff Sessions wird sich zu seinem Treffen mit dem russischen Botschafter in Washington während des Präsidentenwahlkampfs 2016 erneut erklären müssen. (Archivbild)
US-Justizminister Jeff Sessions gerät durch neue Enthüllungen über seine Russland-Kontakte stärker unter Druck: Entgegen seiner bisherigen Darstellung soll er vor der Präsidentschaftswahl doch mit dem russischen Botschafter über Wahlkampfthemen gesprochen haben.
22.07.2017
Die Sommerhitze macht vielen Zootieren zu schaffen: In Budapest dürfen Lemuren gefrorene Melone schlecken. (Archivbild)
Nach tagelanger Hitze ist in der slowakischen Hauptstadt Bratislava die Feuerwehr in den Zoo ausgerückt, um Tiere zu retten. Vor allem Schwäne, Flamingos und andere Wasservögel gerieten gemäss Zooleitung durch Austrocknen ihrer Teiche und Becken in akute Lebensgefahr.
22.07.2017
Nach tagelanger Hitze ist in der slowakischen Hauptstadt Bratislava die Feuerwehr in den Zoo ausgerückt, um Tiere zu retten. Vor allem Schwäne, Flamingos und andere Wasservögel gerieten gemäss Zooleitung durch Austrocknen ihrer Teiche und Becken in akute Lebensgefahr.
22.07.2017
Zwei britische Schlepper boten Flüchtlingen Flüge aus der französischen Region Calais nach Grossbritannien an. (Symbolbild)
Ein französisches Gericht hat zwei Briten für das Schleusen von Flüchtlingen mit einem Privatflugzeug zu 30 Monaten Haft verurteilt. Demnach verlangten die beiden Schlepper für einen Flug von Frankreich nach England mehr als 11'000 Euro.
22.07.2017
Die israelische Siedlung Neveh Tzuf im Westjordanland nördlich von Ramallah. (Archivbild)
Bei einem Messerangriff in einer jüdischen Siedlung im Westjordanland sind am Freitag drei Israelis getötet worden. Ein Angreifer drang laut Armee in ein Haus in der Siedlung Neve Zuf nordwestlich von Ramallah ein und stach dort auf vier israelische Zivilisten ein.
21.07.2017
Waldbrände haben in der Nähe des Yosemite-Nationalparks Dutzende Wohnhäuser zerstört - hier bei Mariposa, Kalifornien.
In Kalifornien hat ein Waldbrand nahe des berühmten Yosemite-Nationalparks mehrere Dutzend Wohnhäuser zerstört. Fast 4000 Helfer kämpften gegen die Flammen im Bezirk Mariposa County, wie die Brandschutzbehörde am Freitag mitteilte.
21.07.2017
Israelische Sicherheitskräfte nehmen nach Zusammenstössen rund um das Freitagsgebet auf dem Tempelberg einen Palästinenser in Jerusalem fest.
Der Streit um den Tempelberg in Jerusalem ist am Freitag eskaliert und hat mindestens drei Menschenleben gefordert.
21.07.2017
Ausschreitungen bei Protesten: In Venezuela sind zwei Menschen erschossen worden.
Bei dem Generalstreik gegen die von Staatspräsident Nicolás Maduro geplante Verfassungsänderung in Venezuela sind mindestens zwei Menschen getötet worden. Am Rande der Hauptstadt Caracas sei am Donnerstag ein 24-jähriger Demonstrant erschossen worden.
21.07.2017
Aktuelle Ausgabe
Wettbewerb
Schloss Vaduz
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
Markt & Konsum
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Facebook
Finance News
Top