Unglücke/Verbrechen

Neulenkerin verursacht in Mels einen Unfall

Am Dienstagabend sind auf dem Dorfplatz Mels zwei Autos miteinander kollidiert. Eine 18-jährige Neulenkerin aus Liechtenstein fuhr von Sargans in Richtung Mels. Beim Stoppsignal bog sie ohne anzuhalten ab. Dabei geriet ihr Auto in der Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem Auto eines 56-Jährigen. Weiter

23.4.2014 / 09:26 / lv
Unglücke/Verbrechen

Mehrere betrunkene und bekiffte Autofahrer

Zwischen Dienstag und Mittwoch sind im Rheintal gleich vier Autofahrer aufgefallen, die alkoholisiert oder unter Drogeneinfluss mit ihren Autos gefahren sind, wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt. Allen wurde der Führerausweis entzogen.Weiter

23.4.2014 / 09:23 / lv
Kultur

Tino Quaderer neuer Leiter der Landesbibliothek

Der Stiftungsrat der Liechtensteinischen Landesbibliothek hat infolge des Austritts der langjährigen Leiterin Barbara Vogt einen Nachfolger bestimmt. Tino Quaderer wird die Leitung der Landesbibliothek per 1. Juni übernehmen, wie am Dienstagabend bekannt gegeben wurde.Weiter

23.4.2014 / 07:45 / lv
Sport

Verbeek in Nürnberg entlassen

Der 1. FC Nürnberg trennt sich mit sofortiger Wirkung von seinem holländischen Trainer Gertjan Verbeek.Weiter
23.4.2014 / 10:03 / si
Boulevard

Sozialpädagoge missbrauchte 21 Buben und muss nun vor Gericht

Im Kanton Bern muss sich ein 44-jähriger Sozialpädagoge wegen zahlreicher sexueller Übergriffe auf 21 Kinder und Jugendliche vor Gericht verantworten. Zu den Übergriffen kam es in der Regel in der Privatwohnung des Mannes oder in Alphütten.Weiter
23.4.2014 / 10:00 / sda
Politik

Palästinenser wollen binnen fünf Wochen Einheitsregierung bilden

Die Palästinenser im Westjordanland und im Gazastreifen streben die Bildung einer Einheitsregierung binnen fünf Wochen an. Vertreter der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO) und der im Gazastreifen herrschenden Hamas haben in Gaza eine Einigung erzielt.Weiter
23.4.2014 / 08:54 / sda
Boulevard

Piraten kapern japanischen Tanker und zapfen Diesel ab

Fünf bewaffnete Männer haben in Südostasien einen japanischen Tanker in ihre Gewalt gebracht und offenbar drei Besatzungsmitglieder entführt. Die Piraten zapften in der Strasse von Malakka zwei Millionen Liter Diesel ab und pumpten es in zwei kleinere Tanker.Weiter
23.4.2014 / 08:38 / sda
Sport

Flyers geben Heimvorteil wieder aus der Hand

Philadelphia gibt im Playoff-Achtelfinal gegen die Rangers in Spiel 3 beim 1:4 den Heimvorteil aus der Hand und liegt in der Serie 1:2 hinten. Den einzigen Treffer für die Flyers schiesst Mark Streit.Weiter
23.4.2014 / 07:53 / si
Wirtschaft

Jungfraubahn machte 2013 so viel Gewinn wie noch nie

Die Jungfraubahn-Gruppe blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2013 zurück: Ihr Gewinn stieg um satte 16 Prozent auf 30,2 Mio. Franken und erreichte damit einen neuen Rekord. Gleichzeitig sank zwar die Passagierzahl leicht, das Vorjahr war aber ein absoluter Renner.Weiter
23.4.2014 / 07:42 / sda
Boulevard

Frustrierende MH370-Suche

Experten sind von der bislang vergeblichen Suche nach dem Wrack des verschwundenen Malaysia Airlines-Flugzeugs frustriert. Nun wollen sie laut einem Zeitungsbericht offenbar die Taktik ändern.Weiter
23.4.2014 / 07:29 / sda
Boulevard

Brief kommt nach 45 Jahren bei Empfängerin in Kanada an

Stolze 45 Jahre hat in Kanada ein Brief gebraucht, bis er nun endlich bei seiner Empfängerin eintraf. Der Brief sei 1969 von ihrer damals neun Jahre alten Schwester abgeschickt worden, berichtete Anne Tingle am Dienstag (Ortszeit) dem Radiosender CBS.Weiter
23.4.2014 / 06:56 / sda
Wirtschaft

WhatsApp knackt die Marke von einer halben Milliarde Nutzern

Weltweit nutzen 500 Millionen Menschen regelmässig den Kurznachrichtendienst WhatsApp. Die meisten Neukunden hat das Unternehmen in den vergangenen Monaten nach eigenen Angaben in Ländern wie Brasilien, Indien, Mexiko und Russland gewonnen.Weiter
23.4.2014 / 06:39 / sda
Sport

Halbfinal-Schlager in der Königsklasse

Im zweiten Halbfinal-Hinspiel der Champions League kommt es in Madrid zum Kracher zwischen Real und Bayern München. Gelingt dem deutschen Rekordmeister der dritte Finaleinzug in Serie?Weiter
23.4.2014 / 06:12 / si
Politik

Heftige Strassenschlachten im berühmten Rio-Stadtteil Copacabana

Im legendären Stadtteil Copacabana in Rio de Janeiro ist es am Dienstag (Ortszeit) zu heftigen Strassenschlachten zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen. Dabei sei ein Mann erschossen worden, teilte die Stadtverwaltung nach Angaben brasilianischer Medien mit.Weiter
23.4.2014 / 04:27 / sda
Politik

Amnesty kritisiert Ausbeutung von Hausangestellten in Katar

Katar, das Gastgeberland der Fussball-Weltmeisterschaft 2022, kommt aus den Negativschlagzeilen nicht heraus. Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International wirft dem Golfstaat schwere Versagen beim Schutz von ausländischen Hausangestellten vor.Weiter
23.4.2014 / 01:27 / sda
Politik

Algeriens Präsident Bouteflika mit 81,49 Prozent wiedergewählt

Algeriens Staatschef Abdelaziz Bouteflika ist mit 81,49 Prozent im Amt bestätigt worden. Bouteflikas wichtigster Herausforderer, der ehemalige Regierungschef Ali Benflis, kam nach dem offiziellen Ergebnis der Präsidentschaftswahl auf 12,3 Prozent der Stimmen.Weiter
23.4.2014 / 00:38 / sda
Sport

Nullnummer im Hinspiel zwischen Atletico Madrid und Chelsea

Mit dem 0:0 bei Atletico Madrid verschafft sich Chelsea eine gute Ausgangsposition für den Einzug in den Champions-League-Final. Trotz Überlegenheit kommt Atletico gegen die Blues nicht zum Torerfolg.Weiter
22.4.2014 / 22:53 / si
Politik

Oberstes US-Gericht stärkt Gegner von positiver Diskriminierung

Die Bevorzugung von ethnischen Minderheiten bei der Studienplatzvergabe ist in den USA ein heikles Thema - jetzt hat der Oberste Gerichtshof den Gegnern dieser Praxis den Rücken gestärkt.Weiter
22.4.2014 / 22:38 / sda
Politik

Verlängerung der Nahost-Friedensgespräche auf der Kippe

Neun Monate nach Beginn der Nahost-Friedensgespräche stehen die Verhandlungen auf der Kippe. Für eine Fortsetzung über die vereinbarte Frist zum Monatsende stellen die Palästinenser weitreichende Bedingungen.Weiter
22.4.2014 / 22:19 / sda
Politik

Vorermittlungen gegen Hollandes Ex-Berater Morelle

Die französische Finanzstaatsanwaltschaft hat Vorermittlungen gegen den am Freitag zurückgetretenen Präsidentschaftsberater Aquilino Morelle eingeleitet. Es geht um den Verdacht, Morelle könne einer illegalen Nebentätigkeit für die Pharmabranche nachgegangen sein.Weiter
22.4.2014 / 22:06 / sda
Wirtschaft

Druckfrische Broschüre zum Wirtschaftsstandort

Regierungschef-Stellvertreter Thomas Zwiefelhofer nahm das erste Exemplar der neuen Broschüre zum Wirtschaftsstandort Liechtenstein vom Verwaltungsrat und der Geschäftsführung von Liechtenstein Marketing entgegen.Weiter

22.4.2014 / 22:04 / lv
Boulevard

Helfer bergen mehr als 120 Tote nach Fährunglück in Südkorea

Taucher bergen aus dem Wrack der vor einer Woche gesunkenen südkoreanischen Fähre «Sewol» immer mehr Tote. Bis zum späten Dienstagabend (Ortszeit) wurden mehr als 120 Leichen entdeckt.Weiter
22.4.2014 / 21:51 / sda
Politik

Camerons Ex-Kommunikationschef billigte Bestechung von Polizisten

Im Prozess um die Abhörpraktiken des eingestellten britischen Boulevardblattes «News of the World» hat ein früherer Redaktor und Ex-Kommunikationschef von Premierminister David Cameron eingestanden, die Bestechung eines Polizisten gebilligt zu haben.Weiter
22.4.2014 / 21:35 / sda
Politik

US-Präsident Obama arbeitet sich aus Umfragetief hoch

US-Präsident Barack Obama hat sich in den vergangenen Wochen etwas aus seinem monatelangen Umfragetief hochgearbeitet. Noch immer äussert sich mehr als die Hälfte der Befragten unzufrieden mit seiner Amtsführung, Obamas Werte sind jedoch die besten seit Oktober 2013.Weiter
22.4.2014 / 20:58 / sda
Sport

Oprandi in Marrakesch weiter

Romina Oprandi erreicht am WTA-Sandplatzturnier in Marrakesch mit Mühe die 2. Runde. Die Bernerin besiegt die Italienerin Anastasia Grymalska, die Nummer 222 der Weltrangliste, 5:7, 6:1, 6:4.Weiter
22.4.2014 / 19:55 / si
Politik

Stadtpräsidentin Corine Mauch weiht Zürcher Sechseläutenplatz ein

Was lange währt, wird endlich gut. Am Dienstagabend ist der umgestaltete Zürcher Sechseläutenplatz von Stadtpräsidentin Corine Mauch eingeweiht worden. In ihrer Rede hob Mauch die Bedeutung von Plätzen als wichtige Freiräume und Orte der Begegnung hervor.Weiter
22.4.2014 / 19:55 / sda
Politik

Steuerverwaltung informiert US-Bankkunden über FATCA-Regeln

Im Zusammenhang mit dem FATCA-Abkommen zwischen der Schweiz und den USA ersuchen Schweizer Banken ihre US-Kunden, der Übermittlung von Kontodaten an die US-Steuerbehörde zuzustimmen. Was geschieht, wenn sie nicht unterschreiben, erfahren Betroffene nun vom Bund.Weiter
22.4.2014 / 19:24 / sda
Politik

Ukrainisches Militärflugzeug über Slawjansk beschossen

Über der von prorussischen Milizionären kontrollierten Stadt Slawjansk in der Ostukraine ist am Dienstag ein ukrainisches Militärflugzeug beschossen worden. Das Aufklärungsflugzeug sei nach den Schüssen notgelandet, teilte das Verteidigungsministerium in Kiew mit.Weiter
22.4.2014 / 18:32 / sda
Boulevard

Blinder Passagier sorgt für Debatte um Flugsicherheit

Ein blinder Passagier im Fahrwerk eines Flugzeugs hat in den USA eine Diskussion über die Flughafen-Überwachung losgetreten. Auch am Dienstag war unklar, wie der 16-Jährige unbemerkt über einen Zaun klettern und sich im Fahrwerkschacht einer Maschine verstecken konnte.Weiter
22.4.2014 / 18:16 / sda
Politik

Kurdische Brüder stehen wegen Terror-Propaganda vor Gericht

Zwei irakische Kurden müssen sich ab Montag wegen Beteiligung an einer kriminellen Organisation des Al-Kaida-Netzwerks vor dem Bundesstrafgericht verantworten. Von Basel aus sollen sie Terror-Propaganda im Internet betrieben und verwaltet haben.Weiter
22.4.2014 / 17:56 / sda
Werbung
Vaterland-Inserate
Wettbewerbe

«lifestyle»-Wettbewerb: Gutscheine zu gewinnen

«lifestyle»-Wettbewerb: Gutscheine zu gewinnen
1. Preis: Gutschein im Wert von CHF 200.– 2. Preis: Gutschein im Wert von CHF 100.– 3. Preis: Gutschein im Wert von CHF 50.– Die Gewinner können bestimmen von welchem Geschäft Sie einen Gutschein wünschen.
Umfrage der Woche
Befürworten Sie den Gastauftritt Liechtensteins am Sechseläuten 2015 für 0,5 Millionen Franken?

Zeitung Online/E-Paper
Liechtensteiner Vaterland auf Facebook
Web-TV
Web-TV
Das Wetter in Vaduz
wolkigHeute
wolkig
9 bis 20 °C
wolkigMorgen
wolkig
9 bis 20 °C
Leserreporter
Liechtensteins Vereine
Goodbye Liechtenstein
Wirbellose Tiere
Glückslos
Regiotipp
Kino/TV
Horoskop
www.tipps
Werbung